Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.

Sachsen-Anhalts Schülerinnen und Schüler mit Zeugnissen in den Sommer verabschiedet - Sorgentelefon des Landesschulamtes ist geschaltet

 

Mehr als 191.000 Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt beenden am Freitag, 23. Juni 2017, nach Erhalt ihrer Zeugnisse das Schuljahr 2016/17.

 

Bildungsminister Marco Tullner dankt den Pädagoginnen und Pädagogen  für ihr Engagement und wünscht allen Schülerinnen und Schülern sowie den Schulkollegien erholsame Ferien.

 

„Mein Dank gilt vor allem den Lehrkräften und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Schulen für ihren verantwortungsvollen und motivierten Einsatz über das gesamte Schuljahr hinweg. Ich wünsche nun in erster Linie gute Erholung, damit genügend Energie für einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr gesammelt werden kann.“

 

Wie gewohnt steht Kindern und Jugendlichen am Tag der Zeugnisübergabe das Sorgentelefon des Landesschulamtes zur Verfügung. Die Schulpsychologen können auch eine Hilfe für Eltern sein, die das Zeugnis ihrer Kinder für problematisch halten. Zwischen 10 und 15 Uhr kann die Unterstützung der Schulpsychologen in Anspruch genommen werden, im Bereich Süd (Halle) unter der Telefonnummer 0345/514-1898 und im Bereich Nord (Magdeburg) unter 0391/567-5851 – natürlich auch anonym.

Verkehrsminister Webel: Baustart der Ortsumfahrung Halberstadt wirft ihre Schatten voraus

 

Bevor am 3. Juli der erste Spatenstich für den Bau der Ortsumfahrung (OU) Halberstadt im Zuge der Bundesstraße (B) 79 erfolgt, soll vorher der Autoverkehr auf die bereits errichtete Behelfsumfahrung umgeschwenkt werden.

 

Der Bau der neuen Ortsumfahrung beginnt nach den Worten von Landesverkehrsminister Thomas Webel mit einer künftigen Brücke an der Neubaustrecke. Dafür muss die B 79 (alt) zwischen Harsleben und Halberstadt ab Montag voll gesperrt werden. Um den fließenden Verkehr auf der B 79 (alt) während der Arbeiten in diesem Bereich weitestgehend aufrechterhalten zu können, wurde die Umfahrung durch das Gewerbegebiet gebaut.

 

Die Umfahrung verläuft durch das Gewerbegebiet Harsleben und weiter parallel zur B 79 und trifft vor Halberstadt wieder auf die B 79. Entsprechende Bushaltestellen werden durch HVB eingerichtet. Die bisher vorhandene Haltestelle an der Gewerbegebietsstraße wird für die Dauer der Sperrung außer Betrieb gesetzt. Weiter ist zu beachten, dass der linke Rad-/Gehweg von Harsleben nach Halberstadt für die Dauer der Sperrung nicht nutzbar ist. Die Rad-/Gehwegführung wurde geändert.

 

Diese provisorische, etwa 900 Meter lange Umfahrung wurde nach Auskunft von Webel für rund 320.000 Euro errichtet. Mit der Anlage eines gemeinsamen Geh- und Radweges seien dabei auch die Bedürfnisse der schwächeren Verkehrsteilnehmer berücksichtigt worden, sagte der Minister.

Bonny Hupe begleitet die Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Andreas Henke (rechts). Sie nimmt die Beschwerden und Hinweise der Bürgerinnen und Bürger auf und kümmert sich um die Bearbeitung. Foto: Stadtverwaltung Halberstadt

„Wir wollen gemeinsam die Stadt schöner machen und voranbringen“ – Bonny Hupe ist neue Beschwerdemanagerin der Stadt

 

Das Ideen- und Beschwerdemanagement der Stadtverwaltung Halberstadt ist zentraler Anlaufpunkt für Anregungen, Fragen, Hinweise und Beschwerden. Seit März 2017 gibt es eine neue verantwortliche Mitarbeiterin für diesen Bürgerservice: Bonny Hupe, bei der Stadtverwaltung Halberstadt in der Zeit von 2013 bis 2016 zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, ist damit die Nachfolgerin von Katja Kratzius, die als Teamleiterin Gemeindeangelegenheiten neue Aufgaben übernommen hat.

Nach mehr als drei Monaten beurteilt die junge Mitarbeiterin Bonny Hupe ihre Arbeit als sehr interessant und vielseitig: „Ich hatte schon immer den Wunsch, mit Bürgern zu arbeiten.“ Dieser Wunsch habe sich nun mit ihren neuen Aufgaben erfüllt. Bürgerkontakt, Gespräche mit den Bürgern, ihre Fragen zu beantworten - immer mit dem Ziel, Probleme zu lösen und  die Bürgerzufriedenheit zu steigern - stehen im Vordergrund ihrer Arbeit,  zu der auch die Begleitung der OB-Sprechstunde und die Betreuung der städtischen Veranstaltungen  Neujahrsempfang, des Hilariusmahl und Bürgerbrunch gehören. 

 

Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt ist sowohl der direkte Weg in das Büro von Bonny Hupe im Rathaus der Stadt möglich. Aber auch schriftlichen können Kritik, Hinweise, Beschwerden oder Ideen unterbreitet werden. Sie leitet die verschiedensten Anliegen - sofern keine sofortige Klärung möglich ist - an die zuständigen Fachämter weiter und koordiniert die zeitnahe Bearbeitung. Um die elektronische Vorgangsbearbeitung weiter auszubauen und gegenüber den Bürgern mehr Transparenz zu schaffen, nutzt die Stadtverwaltung seit September 2015 den Ideen- und Beschwerdemelder für die Erfassung und Bearbeitung. Sie können schnell über das Internetportal oder über die StadtApp Wünsche, Ideen, Anregungen und Beschwerden melden. Eingehende Meldungen werden zunächst redaktionell geprüft und ggf. nachbearbeitet. Im Anschluss erfolgt die öffentliche Freischaltung.

Bonny Hupe animiert die Bürgerinnen und Bürger, diese Angebote intensiv wahrzunehmen und verbindet damit das Ziel: „Wir wollen gemeinsam die Stadt schöner machen und voranbringen.“

LesesommerXXL startet in achter Auflage –

Bibliothek Halberstadt mit Lesenacht dabei 

 

„Skatebook“ startet wieder durch: das Maskottchen der Ferienleseaktion LesesommerXXL, das vor zwei Jahren von Illustrator Robert Deutsch sein Aussehen und im vergangenen Jahr bei einer Umfrage von den jungen Lesern seinen Namen erhielt, geht wieder auf Tour. Mit Beginn der Sommerferien startet der LesesommerXXL in seine achte Runde.

 

Vom 16. Juni bis 9. August 2017 sollen sich auch in Sachsen-Anhalt wieder junge und jüngste Leser auf eine spannende Lesereise begeben. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der 5. – 7. Klassen. Erstmalig können in diesem Jahr auch alle Grundschüler am Lesesommer XXL teilnehmen und mit einem Teilnahmezertifikat eine gute Note ergattern.

„Die Kinder im Landkreis Harz hatten offensichtlich großen Spaß am Lesen, denn insgesamt 195 (2015: 146) kleine Leseratten schmökerten dort 415 (2015: 371) Bücher.“, erklärt Thomas Pleye, Präsident des Landesverwaltungsamtes.  „Vielleicht lässt sich in diesem Jahr ein neuer Teilnahmerekord einstellen.“

Die Stadtbibliothek "Heinrich Heine" Halberstadt startet am Freitag, 16. Juni 2017 - Samstag, 17. Juni 2017 19:00 - 08:30 zum Auftakt Lesesommer XXL mit einer Lesenacht.

 

Auch zahlreiche andere Bibliotheken eröffnen in diesen Tagen mit speziellen Veranstaltungen ihren Lesesommer.

 

Wer mindestens 2 Bücher gelesen und bewertet hat, erhält ein Zertifikat, das in der Schule vorgelegt und als besondere Lernleistung ins Zeugnis eingetragen werden kann.

Seit 2010 beteiligt sich das Land Sachsen-Anhalt an der Aktion. Nahmen im ersten Jahr 600 Mädchen und Jungen teil, konnten im vergangenen Jahr die beteiligten haupt- und nebenamtlichen Bibliotheken 2.900 Schülerinnen und Schüler für den Lesesommer begeistern. Dabei wurden 8.400 Bücher gelesen, immerhin 2,8 Bücher pro Leseratte. Besonders erfreulicher Aspekt: etwa jeder 5. Lesesommerteilnehmer bleibt der Bibliothek auch anschließend treu.

Auch in diesem Jahr wird es einen Wettbewerb rund um den Lesesommer geben. Zu gewinnen sind u. a. Eintrittskarten für die Leipziger Buchmesse 2018, Zoogutscheine, Kinokarten und sogar Schülerferientickets für 2018. Die Wettbewerbskarten liegen in allen teilnehmenden Bibliotheken aus. Informationen zu den teilnehmenden Bibliotheken, sowie weiteren Aktionen im Rahmen der Aktion LesesommerXXL in Sachsen-Anhalt finden Sie unter www.lesesommer-sachsen-anhalt.de.

Stolze Jungen und Mädchen der Lerngruppe C präsentieren die 1.000 Blumenzwiebeln, deren blühende Pflanzen zukünftig das Schulgelände zieren werden. Beim Einpflanzen helfen Initiator Oberbürgermeister Andreas Henke (3. v. re.), Mitglieder des Siedlerverein

Anemonen, Dahlien und Rosenlauch - 1.000 Blumenzwiebeln für die Sargstedter Siedlung

 

Anemonen, Dahlien und Rosenlauch - 1.000 Blumenzwiebeln für die Sargstedter Siedlung sind auf Initiative des Oberbürgermeisters Andreas Henke von einem Halberstädter Unternehmen für die Sargstedter Siedlung gespendet worden. Dabei steht das Motto „Die Siedlung blüht“ in Anlehnung an die damalige Aktion „Entente Florale Deutschland – Halberstadt blüht auf“ im Vordergrund.

 

 

Montagfrüh konnten Jungen und Mädchen aus der Lerngruppe C der Diesterweg-Grundschule im Beisein ihrer Klassenlehrerin und Annett Biewendt von der Schulleitung die angelieferten Blumenzwiebeltüten entgegen nehmen. Mitglieder des Siedlervereins haben dafür gesorgt, die 1.000 Blumenzwiebeln entlang des Zauns auf dem Grundstück der Schule  in die Erde zu bringen. Um die Pflege der Blumen kümmern künftig sich die Schülerinnen und Schüler der Diesterwegschule.

Wieder freie Fahrt von
Silstedt bis zur B 6-Auffahrt

 

Nach exakt vierwöchiger Bauzeit wird morgen (09.06.), gegen 10 Uhr, die Landesstraße (L) 82 zwischen der Ortsdurchfahrt Silstedt und der B 6-Anschlussstelle Wernigerode-Zentrum wieder für den Verkehr freigegeben.

Auf dem gut zwei Kilometer langen Streckenabschnitt sind in insgesamt vier Abschnitten die Fahrbahndecke, Bankette und alle Entwässerungsrinnen erneuert worden. Mit den abschließenden Markierungsarbeiten ist die Unterhaltungsmaßnahme komplett.

Das Land hat rund 600.000 Euro in das komplexe Vorhaben investiert. Mit der Verkehrsfreigabe ist auch die Umleitung von Derenburg nach Wernigerode aufgehoben, die wegen der Vollsperrung der L 82 während der Bauarbeiten notwendig war.

Badesaison am Osterteich Gernrode eröffnet

 

Die Stadtwerke Quedlinburg GmbH sind Betreiber des Städtischen Hallenbades und des Waldbades Osterteich in Gernrode. Während im Hallenbad die Öffnungszeiten über die Sommersaison reduziert werden, öffnen sich die Tore des Waldbades Osterteich zum Freiluftschwimmen.

 

Das Waldbad Osterteich ist nicht nur für Gernröder ein beliebtes Ausflugsziel. Auch viele Bürger aus Quedlinburg und der Umgebung wissen den Naturbadeteich zu schätzen.

 

Am 01. Juni 2017 wurde die Badesaison offiziell eröffnet. Mit dem Start der Saison 2017 wurde auch die neue Schwimm- und Sprungplattform als zusätzliche Attraktion eingeweiht.

 

Das Waldbad Osterteich mit ca. 1,5 Hektar Wasserfläche, dem Sandstrand und einer Liegewiese ein Ort, der zum ausgiebigen Verweilen einlädt. Der Beachvolleyballplatz bietet die Möglichkeit neben dem Schwimmen, Raum für weitere sportliche Aktivitäten. Mit einem Imbisswagen der durch Herrn Thomas Gelbke „Der Pizzabäcker“betrieben wird, ist bei schönem Wetter auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Das Waldbad ist ein Stauteich am östlichen Ortsausgang von Gernrode in Richtung Ballenstedt,. Mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität (Einstufung der Badegewässerqualität 2014 – 2016) bietet er eine gesunde Alternative zu gechlorten Freibädern.

 

Eintrittspreise:

Erwachsene 2 Euro (Saisonkarte: 30 Euro)    

Kinder bis 5 Jahre: Eintritt frei

Ermäßigt & Kinder ab 6 Jahre: 1 Euro (Saisonkarte: 20 Euro)

Badesaison am Halberstädter See gestartet

 

Die offizielle Badesaison am Halberstädter See ist gestartet. Im Mai ist der See von  12-19 Uhr geöffnet.

 

Ab 01. Juni ist der Halberstädter See wochentags von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr und Samstag/Sonntag von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Bei schlechtem Wetter ist der See geschlossen. Die Preise bleiben auch in diesem Jahr konstant.

Wir hoffen, dass dann alle Wasserratten, die sich auch in diesem Sommer wieder am Halberstädter See austoben oder einfach nur ausspannen möchten auf ihre Kosten kommen. Natürlich wurde zum offiziellen Beginn der Badesaison in Halberstadt die Wasserqualität vom Gesundheitsamt des Landkreises Harz geprüft und für das Strandfeeling wurde mit reichlich neuem Sand gesorgt.

Finale beim Sommerfestival in der ehemaligen Metallgießerei und Eisenmanufaktur.

 

Den krönenden Abschluss in Ilsenburg bildet am 4. August um 20 Uhr Carl Orffs große Kantate „Carmina Burana“ – mit Gesangssolisten, Opernchor und Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters, verstärkt durch die Wernigeröder Singakademie.

 

Das Nordharzer Städtebundtheater, die Tourismus GmbH und der Museumsförderverein Heimatstube Ilsenburg laden herzlich in die Fürst-Stolberg-Hütte Ilsenburg ein (Hochofenstraße – direkt neben dem Bahnhof).

 

Carl Orff - Carmina Burana:

Termin:    Fr, 04.08.17, 20.00 Uhr     ➥ Fürst Stolberg Hütte Ilsenburg

 

Karten erhalten die Besucher direkt an den Theaterkassen, telefonisch unter 03941/696565 oder 03946/962222, auf www.harztheater.de sowie bei allen weiteren Vorverkaufsstellen – z. B. der Tourismus GmbH Ilsenburg unter 039452/19433 – und nach Verfügbarkeit an den Abendkassen.

Bürgerbrunch 2016 auf dem Holzmarkt. (Foto: Ute Huch)

Am 6. August ist Bürgerbrunch auf dem Holzmarkt

 

Damit wird eine Halberstädter Tradition fortgesetzt. Bunt gedeckte Frühstückstische, bei Sonnenschein und bester Stimmung sollen den Holzmarkt am Sonntagvormittag von 10.00 bis 14.00 Uhr beleben.
Gemeinsames Frühstücken mit der Familie, im Freundeskreis, dem Verein oder der Firma macht Freude, fördert den Zusammenhalt und am Ende des Vormittags bleibt eine große Spendensumme über, um die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Stadt zu unterstützen.  

Auch in diesem Jahr ruft die Stadt Halberstadt auf, die Picknickkörbchen bunt zu füllen und einen Tisch (Festzeltgarnitur) im Spendenwert von mind. 30 Euro zu mieten.

Die ersten Tische sind schon vergeben und einige reserviert.

Ihre Anmeldungen nehmen wir gern per Telefon oder per Email unter 03941/551010 und 03941/551005 oder unter kratzius@halberstadt.de und timplan@halberstadt.de bis Ende Juli 2017 entgegen.

 

Einzahlungen bitte auf das Konto der Stadt Halberstadt
IBAN: DE61 8105 2000 0360 1268 12
BIC: NOLADE 21 HRZ
Harzsparkasse
Verwendungszweck: Brunch HBS und Name/Tischname (erforderlich für die Zuordnung).

„Wegwerfen? Denkste!“:
Repair Café zieht immer mehr Interessierte an

Jahresplan für 2017 steht – nächster Termin am 6.September

Im Mai 2017 feierte das „Repair Café“ sein „Einjähriges“; binnen kürzester Zeit hat sich die Initiative der AG Nachhaltige Hochschule Harz zu einem großen Erfolg entwickelt. Unter dem Motto „Wegwerfen? Denkste!“ überprüfen immer mehr Hochschulangehörige, Mitarbeiter der Oskar Kämmer Schule, Studierende sowie engagierte Bürger kaputte Geräte und tauschen sich mit den Besitzern aus.

„Zum Repair Café im Februar haben wir so viele Geräte wie noch nie inspiziert. 46 verschiedene Typen und Defekte konnten wir begutachten, darunter drei Bohrmaschinen. 24 Besuchern konnten wir direkt vor Ort helfen. Das ist eine Erfolgsquote von über 50 Prozent“, freut sich Initiatorin Jeannette Israel-Schart. Darüber hinaus gab es gleich drei Neuzugänge im Team der Unterstützer. Die Hochschulmitarbeiterin erklärt den Ablauf: „Bei der Anmeldung notieren wir uns Gerätetyp und Defekt; die Begutachtung durch unsere Experten erfolgt dann der Reihe nach. Keine Angst vor Wartezeiten, die können bei Kaffee und Kuchen in angenehmer Atmosphäre überbrückt werden.“

Zur langfristigen Planung stehen schon jetzt alle Termine für das Repair Café 2017 fest. Jeweils an einem Mittwoch, von 16 bis 19 Uhr, wird in die Werkstatt der Oskar Kämmer Schule (Ilsenburger Str. 31, Wernigerode) eingeladen:
6. September, 18. Oktober, 29. November.

Kontakt: Tel.: 03943-659-823, E-Mail: repaircafe-wernigerode@posteo.de
Website der AG Nachhaltige Hochschule Harz: www.hs-harz.de/umweltmanagement

Ein Hingucker beim Ostmobiletreffen in Thale - der Tschaika ... auch als Staatskarosse Erich Honeckers bekannt. Die Limousine hat heute in gutem Zustant einen Wert von bis zu 50.000 Euro. Für weitere Bilder KLICK aufs Bild !
Aktuelle Jobangebote im Überblick
Aktuelles & Aktionen bei Möbel Müller Thale >>
Weiter Infos zum Jubiläums-Festival >>
Sommer Klassik Open Air Highlight 2017 Nabucco in Quedlinburg
Jetzt Karten für die 22. Wernigeröder Schlossfestspiele sichern !!!
>> RFH Sendemitschnitt bestellen >>
Aktuelle Aktion bei EP: Schubinsky
QLB swingt 2017 Flyer
flyer_DST2017.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]
Entdecken Sie Deko-Ideen bei Möbel Müller in Thale oder im Online-Shop >>
Eventtipps Veranstaltungshöhepunkte im Klubhaus THale >>
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH