Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
am 28.Mai 21 Uhr in QLB | Bühne 7

Galgenlieder

von Christian Morgenstern

mit Rolf Berg u. Steph Wipf

 

Ein vergnügliche Reise durch einen sprachlichen Zauberwald voll seltsamer Gestalten wie dem  „12/11“, der „Hystrix“, dem „Mondschaf“ und vielen anderen erwarten sie.

 

Bühne 7 | QLB

7. Bagpipe & Drums Festival in Quedlinburg | 10./11.Juni | Stadtwerke Parkplatz

Am 10. und 11. Juni 2016 ist es wieder soweit.
Das 7. schottisch-irische Event „Bagpipes & Drums Festival Quedlinburgh“ wird schon sehnsüchtig erwartet.

Es gibt wieder tolle Highlights, neue Ideen und ein abwechslungs-reiches und kurzweiliges Programm.

 

10./11.06. Bagpipes & Drums Festival in Quedlinburg(h)

Laute und leise Töne, schnelle und langsame Takte erwarten die Gäste in der historischen Kulisse des Marktkirch- hofes und an weiteren Locations.

 

>> 24. - 26.06. 14.Quedlinburger Dixieland- und Swingtage in Quedlinburg

Der Berliner Seifenblasenkünstler Jürgen Achterberg erfuhr beim Jahresfest in Neinstedt eine hohe Aufmerksamkeit. Foto: ESN

Evangelische Stiftung Neinstedt mit Besucherrekord – ESN begeht 166. Jahresfest

Strahlender Sonnenschein führte am Sonntag ca. 3.500 Beucher nach Neinstedt, wo die Evangelische Stiftung ihr mittlerweile 166. Jahresfest feierte. Das diesjährige Motto „Wunderbar Getröstet“ leitete sich aus dem ähnlich lautenden Zitat Dietrich Bonhoeffers ab.

Den inhaltlich roten Faden lieferte in diesem Jahr die Clownin Frieda, die, beginnend mit dem Festgottesdienst, den Tag auf ihre besondere Art prägte und hierbei nicht nur Kinder ansprach. Dies gilt auch für den Seifenblasenkünstler Jürgen Achterberg, der alle Altersgruppen mit großformatigen Seifenblasen begeisterte.

Das Kulturprogramm wurde u.a. mit der schon legendären Schrottband“ bestritten, in diesem Rahmen wurde erstmalig auch ein Jahresbericht vorgestellt. Hierzu interviewte Dorothee Brachmann die Vorstände Stephan Zwick und Hans Jaekel. Ziel sei es, so Jaekel, mit dem Jahresbericht mehr Transparenz für die Neinstedter Stiftung zu schaffen, daher soll fortan jährlich ein Jahresbericht veröffentlicht werden. Der Jahresbericht 2015 informiert über die Anzahl der Beschäftigten, über Zahlen zum Umsatz etc. ebenso wie über fertig gestellte Projekte.

In diesem Zusammenhang gestaltete sich auch die Partnermeile. Nach Auskunft des Fundraisers der Stiftung, Andreas Damm, dient sie als ein Medium, das die unterschiedlichen Formen der Kooperation mit Unternehmen der Region spiegelt. Zugleich stelle diese Präsentationsmöglichkeit auch ein Dankeschön an die wirtschaftlichen Partner dar.

Insgesamt schätzen die Macher des Jahresfestes, dass ca. 3.500 Besucher zu verzeichnen waren, was noch einmal einem leichtem Anstieg gegenüber dem Vorjahr gleichkommt. „Dies sowie die ausgesprochen positive Stimmung bei den einzelnen Besuchern deutet darauf hin, dass unsere Stiftung eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung aufweist,“ so Vorstand Hans Jaekel rückblickend.

 

Erster gemeinsamer Tag der offenen Tür

 

Verwaltung einmal anders: Gemeinsame Präsentation von Behörden und Einrichtungen

Vielfältige Informationen, Gesprächsangebote und Mitmach-Aktionen sowie Spiel, Spaß und Musik

 

Halberstadt. Alles unter einem Dach und damit kurze Wege zu den Behörden und gebündelte Angebote für Beratungsleistungen in verschiedenen sozialen Lebenssituationen finden die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises in der Schwanebecker Straße 14 in Halberstadt.

 

Nachdem der Landkreis Harz im Zuge der Verwaltungskonzentration im Jahr 2013 das ehemalige Gebäude von der Bundesagentur für Arbeit gekauft und entsprechend umgebaut hatte, wurde hier schrittweise das komplette Dezernat der Sozial-, Jugend- und Gesundheitsverwaltung angesiedelt. Neben den Mitarbeitern der entsprechenden Ämter haben auch die des Medienzentrums und die des Halberstädter Standortes der Kreisvolkshochschule Harz in dem Gebäude neue Räumlichkeiten bezogen. Die Agentur für Arbeit Halberstadt und der Halberstädter Standort des Eigenbetriebes Kommunale Beschäftigungsagentur Jobcenter Landkreis Harz (KoBa) ergänzen als Mieter das Angebot an sozialen Leistungen in dem modernen Dienstgebäude.

 

Möchten Sie diese Verwaltungsbereiche einmal von einer ganz anderen Seite kennen lernen?

 

Dazu haben Sie beim ersten gemeinsamen Tag der offenen Tür am 25. Mai in Halberstadt Gelegenheit. An diesem Mittwoch präsentieren sich die in der Schwanebecker Straße 14 ansässigen Behörden und Einrichtungen in ihrem modernen Verwaltungsgebäude in der Kreisstadt mit zahlreichen Informationen und vielen Mitmach-Angeboten.

 

Alle Bürger des Harzkreises sind herzlich eingeladen.

Weitere Inforamtionen zum Ablauf:

25.05. „Tag der offenen Tür“ in der Schwanebecker Straße 14

Tag des Wanderns feierte im Harz Premiere
 
Zum bundesweiten Tag des Wanderns am 14.05.2016, haben mehrere Zweigvereine des Harzklubs in diesem Jahr erstmals zu verschiedenen geführten Wanderungen eingeladen. Die Beteiligung konnte sich sehen lassen. Am Beispiel des Harzklub Zweigvereines Elbingerode konnten 32 Wanderfreunde zu einem Ausflug in die Harzer Natur begrüßt werden. Mit dabei unter anderem auch Heike Brehmer, MdB (CDU/CSU), Vorsitzenden des Ausschusses für Tourismus, welche mit ihrem Ausschuss die Botschafterrolle für den Tag übernommen hat. Gemeinsam mit den Teilnehmern ging auf eine 7 Kilometer lange Reise zum Hirschbrunnen, einem Ausflugsziel nahe Elbingerode (Landkreis Harz). Der Hirschbrunnen wird seit einigen Jahren mit viel ehrenamtlichen Engagement vom Harzklub Zweigverein Elbingerode gepflegt und betreut. Das Objekt besteht aus einer gefassten Wasserquelle, einem Rastplatz mit Grillstelle und einer 2013 neu errichteten Köte. 
 
Der Tag des Wanderns wird künftig jedes Jahr stattfinden und über die Vielfalt des Wanderns informieren. Gleichzeitig soll er auch dem ehrenamtlichen Engagement der vielen Helfer und Vereinsmitglieder, die sich Beispielsweise um die Pflege der Wanderwege kümmern, mehr Beachtung schenken. 
Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur trägt dazu bei, das das Wegenetz auch für nachfolgende Generationen erhalten bleibt. 
Wandern gehört für 69 Prozent aller Deutschen zu der mit Abstand beliebteste Outdooraktivität. Der Harzklub fördert dies mit einer Vielzahl von Wanderangeboten. Informationen dazu gibt es bei den Harzklub Zweigvereinen sowie im Internet unter www.harzklub.de
Auch für Harzer Akteure von Interesse: Fördermittel-Plattform bringt Licht in EU-Fördermitteldschungel
 
Harzkreis. Sie sind unternehmerisch im Bereich Tourismus tätig? Sie interessieren sich für die Förderung von Tourismus in ländlichen Räumen? Sie wollen ein lokales Kulturprojekt oder einen Jugendaustausch durchführen? Sie forschen im Bereich Umwelt oder haben innovative Projektideen? Sie haben bereits online recherchiert und haben sich im Informationsdschungel verloren?
 
Dafür hat DIE LINKE im europäischen Parlament nun im Internet unter der Domain „www.eu-foerdermittel.eu“ eine EU-Fördermittel-Plattform eingerichtet, die auch für Vereine, Verbände sowie für öffentliche und private Institutionen aus dem Harzkreis von Interesse sein dürfte. Wie die LINKE-Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Harzer Kreisvorsitzende Evelyn Edler mitteilt, soll mit der Online-Plattform eine zielgenauere Recherche unterstützt werden um Zeit und Ressourcen zu sparen und punktgenau dort zu landen, wo potentielle Antragsteller reale Chancen auf eine Projektförderung haben.
 
So finden Interessierte dort zu konkreten Themen passende europäische Programme der aktuellen Förderperiode 2014-2020 und erhalten Hinweise zu den Förderschwerpunkten der Programme, die für die Zuordnung von Vorhaben wichtig sind.
 
Dort finden sich Internetverweise zu politischen EU-Basisdokumenten, aus denen potentielle Antragsteller Argumente und Fakten für die Begründung ihrer internationalen, europäischen, nationalen, regionalen und lokalen Projektkonzepte ableiten können. Sie erhalten wichtige praktische Tipps und Hinweise zur Entwicklung erfolgversprechender Anträge. Sie bekommen zu den ausgewiesenen Themen orientierende Informationen zu erfolgreich geförderten „best practice“-Projekten, erklärt die Wernigeröder Linkspolitikerin abschließend. Link zur Fördermittel-Plattform: www.eu-foerdermittel.eu.

Brunnenfee 2016 in Bad Suderode gesucht

 

Die Initiativgruppe Ein Herz für Bad Suderode sowie die Hoteliers und Geschäftsleute aus Bad Suderode suchen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde eine neue Brunnenfee für das Jahr 2016/17.

 

Gesucht werden Mädchen und Frauen im Alter ab 18 Jahre, welche Lust und Freude haben, die Region Bad Suderode auf Messen sowie Empfängen und anderen Veranstaltungen zu präsentieren.

 

Wenn Sie sich zutrauen, Bad Suderode überall zu präsentieren, über den Ort, seine Geschichte sowie die Calzium Sohlequelle in Bad Suderode Bescheid wissen, dann bewerben Sie sich.

 

Es erwartet der zuküftigen Brunnenfee ein verlängertes Wochenende in einem gehobenem Hotel am Ostsseestrand. Nähere Informationen bei:

 

Detlef Massow
SgH Auerhahn

Brinkstraße 14

06485 Quedlinburg/ OT Bad Suderode

039485 919711

info@hotel-auerhahn.com

EP:Schubinsky | Quedlinburg
Ihr Partner rund ums Bauen
Tolle Möbel & Küchen | Thale

Liebe RFH-Zuschauer !

Viele Zuschauer außerhalb der versorgten Kabelnetze nutzen bereits unser Angebot, RFH via HbbTV zu schauen.

 

Für alle weiteren Interessierten, hier die wichtigsten Informationen.

 

Empfang

Ein ans Internet angeschlossener HbbTV-Empfänger (Smart-TV oder entspr. Sat-Receiver) kann das Lokal-TV-Portal über Satellit und über DVB-T empfangen. Dann können Sie über die Auswahl Sachsen-Anhalt und auch RFH auswählen.

 

Empfangsdaten:

DVB-S: Transponder 21; ASTRA 1KR; 19,2° Ost; 11523.25 MHz; horizontal; 22.0M Symb/s; 5/6  – je nach Voreinstellung/Auslieferungszustand des Empfängers ist ein Suchlauf zur Anzeige des Standbildkanals bzw. des Lokal-TV-Portals erforderlich.

 

http://www.lokal-tv-portal.de

Hol Dir die RFH App mit Hilfe des QR Codes !
>> RFH Sendemitschnitt bestellen >>
Entdecken Sie Deko-Ideen bei Möbel Müller in Thale oder im Online-Shop >>
Aktuelle AKtion >>
wird präsentiert von RFH
Führungen durch die Talsperre Wendefurth
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH