Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.

Vorsicht! - Trickbetrügerin räumt beim Spendensammeln Geldbörse leer

Halberstadt – Am 26.03.2015 erbeutete eine bislang unbekannte Frau durch einen Trickdiebstahl Bargeld in dreistelliger Höhe. Gegen 14.00 Uhr wurde ein 81-Jähriger aus Halberstadt, nachdem er aus einer Bankfiliale auf dem Breiten Weg kam, von einer unbekannten Frau angesprochen. Diese hielt ihm eine Sammelliste vor, auf der ein „Behinderten- und Taubstummen Verein“, für den sie Spenden sammeln würde, verzeichnet war. Als der gutgläubige Mann 5 Euro aus seiner Brieftasche entnahm, legte die Frau die Sammelliste über die Geldbörse des Mannes. Als der 81-Jährige kurze Zeit später in seine Brieftasche schaute, bemerkte er den Verlust des Bargeldes. Die gesuchte Frau wird ca. 20 Jahre alt und ca. 1,65 m groß beschrieben. Sie trug dunkelblondes schulterlanges Haar. Zur Tatzeit war sie mit einem dunklen Anorak und einer dunkelgrünen ähnlich einem Barett getragenen Wollmütze, an der sich linksseitig eine auffällig gehekelte Rosette befand, bekleidet.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-193 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quedlinburg : Wipertikreisel über Ostern offen, dann wird wieder weiter gebaut

 

Ab Donnerstag, 2. April, vormittags soll der Wipertikreisel wieder ungehindert zu befahren sein. „Die Arbeiten im Knoten Wipertistraße/Kaiser-Otto-Straße können erheblich früher fertig gestellt werden“, informiert die Bauleitung. Nach dem Auftragen der Asphaltdecke am 26. und 27. März soll am 1. April die Fahrbahnmarkierung aufgebracht werden. Der Baubetrieb „STRABAG“ hätte zügig gearbeitet, teilte die Bauleitung dieser Gemeinschaftsbaumaßnahme des Landkreises Harz, der Stadt Quedlinburg und des ZVO Ostharzes mit. Somit könne der Verkehr während der Osterfeiertage dort rollen.
Die Arbeiten in der Anbindung der Schenkgasse an de Wipertistraße werden ab 8. April fortgesetzt. Der Kreisverkehr ist dann über die Kaiser-Otto-Straße sowie in und aus Richtung Thale befahrbar. Im 3. Bauabschnitt werden in der Wipertistraße Trinkwasserleitung, Schmutz- und Regenwasserkanal verlegt. Sowohl die Zufahrt zum Parkplatz als auch zum Wipertihof ist dann ausschließlich über die Schenkgasse möglich. Anschließend erfolgen der Fahrbahn- und Gehwegausbau. Die Arbeiten werden dort voraussichtlich vor den Pfingstfeiertagen abgeschlossen.
Die Haltestellen des Öffentlichen Personennahverkehrs werden ab 8. April wieder entsprechend des Fahrplans bedient.

Verkehrsminister Webel: Mehr als 600.000 Euro für Straßensanierung im Harz

 

Am Montag (30.03.) beginnen die Instandsetzungsarbeiten an der Landesstraße (L) 239 zwischen Bad Suderode und Quedlinburg im Landkreis Harz. „Das Land stellt insgesamt rund 650.000 Euro für die Ertüchtigung der Straße bereit“, sagte Sachsen-Anhalts Minister für Landesentwicklung und Verkehr, Thomas Webel, vor dem Baustart. Mit der umfangreichen Sanierung der Straße werde trotz knapper Mittel ein weiteres Vorhaben zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in der Region realisiert.

 

Der rund fünf Kilometer lange Straßenabschnitt von der Brücke des Hagenbaches in Bad Suderode bis zur Tankstelle am Moorberg in Quedlinburg wird in mehreren Abschnitten saniert.

 

Die Arbeiten beginnen mit dem Teilabschnitt Quedlinburg-Quarmbeck, wo die Fahrbahn mit einer neuen, 14 Zentimeter starken Bitumendecke im Hocheinbau erneuert wird. Mitte April (planmäßig am 15.04.) sollen die Arbeiten hier bereits beendet sein.

 

Danach ist die Strecke von der Kreuzung der L 239 mit der L 241 in Bad Suderode bis zum Abzweig Reißaus an der Reihe. Hier wird die vorhandene Fahrbahndecke abgefräst und auf gleichem Höhenniveau durch eine neue ersetzt

 

Voraussichtlich in der Ferienwoche, vom 18. bis 22. Mai, folgt dann der letzte Bauabschnitt zwischen Reißaus und der Querung mit dem Radweg (R1), der ebenfalls im Hocheinbau saniert wird.

 

Die Arbeiten erfolgen allesamt unter Vollsperrung, um den Arbeitsschutz im Bereich der Baustellen jederzeit gewährleisten zu können. Die Umleitungen für die einzelnen Abschnitte werden rechtzeitig ausgeschildert. Der Verkehr wird jedoch grundsätzlich über Gernrode bzw. den Ortskern Bad Suderode und Reißaus geführt.

 

Der Ortsteil Quarmbeck kann während der gesamten Bauzeit angefahren werden, entweder aus Richtung Quedlinburg oder aus Richtung Bad Suderode.

 

Die beauftragte Baufirma wird betroffene Anlieger rechtzeitig über mögliche Verkehrsbehinderungen informieren.

 

Lediglich der Straßenabschnitt zwischen der Querung des Radweges (R1) und dem Bahnübergang der Harzer Schmalspurbahn bei Quarmbeck wird während dieser aktuellen Baumaßnahme nicht in Angriff genommen. Hier wird später einmal die künftige Ortsumgehung Quedlinburg im Zuge der L 66 – mit deren Bau im Jahr 2016 begonnen werden soll – angebunden und der bestehende Abschnitt der L 239 im Zuge dessen ohnehin noch um- und ausgebaut.

Funksendemast  beschädigt

Quedlinburg – In der Zeit vom 25.03. bis 26.03.2015 durchtrennten bislang Unbekannte die Zuleitungskabel zu einem unmittelbar an der vierspurigen B 6 der Auf-/Abfahrt Quedlinburg-Zentrum stehenden Funksendemasten eines Mobilfunknetzbetreibers. Bei der Sendeanlage wurden sowohl die Beleuchtungsnetzkabel als auch die Richtfunksystemkabel zerschnitten, sodass am 25.03.2015 um 16.50 Uhr beim Netzbetreiber eine Störungsmeldung auflief. Wer hat zu dieser Zeit verdächtige Personen, die eventuell auch mit einem Fahrrad im Bereich des Tatortes unterwegs waren, gesehen?

Seit dem 01.01.2015 verzeichnet das Polizeirevier Harz den mittlerweile 18. derartigen Fall, dass Sendemasten von Mobilfunkbetreibern auf diese Art beschädigt wurden. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei aufgrund eines richterlichen Beschlusses per Öffentlichkeitsfahndung nach einem bislang unbekannten Mann.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz unter Telefon 03941/674-193 oder jede andere Polizeidienststelle.

Zwei Verletzte nach Unfall

Wernigerode – Am 23.03.2015 befuhr eine 42-Jährige aus Wernigerode mit einem Renault Megane die B 244 aus Richtung Schmatzfeld kommend, um gegen 18.10 Uhr nach links auf die vierspurige B 6 in Richtung Goslar abzubiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Ford Transit und stieß mit diesem zusammen. Sowohl die 42-Jährige als auch der 44-jährige Fahrer des Fords Transit aus Pabstorf wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen, die nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von geschätzten 11.000 Euro.

Zukunftstag im Harztheater

Was macht eine Regieassistentin? Wie arbeitet ein Tischler am Theater? Müssen sich Schauspieler selber schminken? Am Zukunftstag, den 23. April 2015 gibt das Nordharzer Städtebundtheater in Quedlinburg Einblicke in die vielen Berufe, die an einem Dreisparten-Theaterhaus vorkommen.

In diesem Jahr werden die Berufe in der Theaterwerkstatt ein Fokus sein und der Tag wird in den Werkstätten des Nordharzer Städtebundtheaters am Ditfurter Weg in Quedlinburg beginnen. Im Großen Haus können alle bei einer Probe mit Schauspielern und Regisseur dabei sein. Danach gibt es die Möglichkeit in einem Gespräch mit dem Regisseur, Sebastian Wirnitzer über den Alltag am Theater zu sprechen. Theaterpädagogin Anja Grasmeier wird alle Interessenten betreuen. Die beste Gelegenheit, um alle Fragen zur Entstehung einer Inszenierung zu stellen!

 

Bitte melden Sie Ihre Gruppen bei Anja Grasmeier an: a.grasmeier@nordharzer-staedtebundtheater.de

* Bestellen Sie jetzt den RFH Jahresrückblick 2014 auf DVD

 

6 Stunden mit den Highlights der RFH Berichterstattung im Jahr 2014.

Nutzen Sie unser exclusives Angebot !

 

Auf Wunsch schicken wir Ihnen die DVD ab dem 7.Januar 2015 nach Vorkasse per Post zu oder Sie holen sich Ihre Bestellung persönlich bei uns in der Redaktion ab.

 

Geben Sie bei der Bestellung an redaktion@rfh-tv.de

  • Betreff: JRB2014DVD und
  • ihre vollständige Adresse an.

 

Der Preis pro Doppel-DVD beträgt: 29,90 Euro zzgl. 2,50 Euro Verpackung/Versand

 

Überweisen Sie den Betrag bitte vorab auf unser Konto

Verw.zweck: JRB2014DVD und Ihr Name

 

SEPA Hinweise zur Bankverbindung

Bei Überweisungen beachten Sie bitte zukünftig die
erweiterten Bankdaten:

 

Harzsparkasse:
Konto: 392004798
BLZ: 81052000

IBAN: DE77 8105 2000 0392 0047 98
BIC:    NOLADE21HRZ

Lena Valaitis und G.G. Anderson sind Stars der PS-Gala am 24.4. 2015

Lena Valaitis und G.G. Anderson sind die Schlager-Stars der „Großen PS-Gala“, die die Harzsparkasse am 24. April 2015 gemeinsam mit der Lotteriegesellschaft im Freizeit und Sportzentrum in Halberstadt präsentiert. Andreas Mann, erfahrener Moderator zahlreicher PS-Galaveranstaltungen und das PS-Ballett „Energy Dancers“ runden das Programm in besonderer Weise ab.

Eintrittskarten zum Preis von 17,50 €, 15,00 € und 12,50 € können ab sofort in allen Geschäftsstellen der Harzsparkasse bestellt werden. Direkt verkauft werden die Karten in der Sparkasse Westendorf in Halberstadt. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art sucht, sollte sich schnell die Karten sichern, denn der Vorverkauf läuft gut an.

Hol Dir die RFH App mit Hilfe des QR Codes !
Filmstadt Quedlinburg
präsentiert von RFH
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH