Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Internetvideo: Sie benötigen den Flashplayer und aktiviertes JavaScript um an dieser Stelle ein Video sehen zu können. Zum Installieren des Flashplayer bitte hier klicken.

RFH Livestream | 24 Stunden on air | Sie benötigen ggf. den Flashplayer und aktiviertes JavaScript um an dieser Stelle ein Video sehen zu können. Zum Installieren des Flashplayer bitte hier klicken.

Kreiselternrat lädt zur Informationsveranstaltung ein

 

Der Kreiselternrat Harz wünscht sich auch für das neue Schuljahr eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern im Landkreis Harz, so Iris Meyer, Vorstandsvorsitzende.

Die Mitglieder sind davon überzeugt, dass es in der Schule nicht nur darum geht, Wissen zu erwerben, sondern auch zu lernen, wie wir verantwortungsvoll miteinander umgehen können.

Deshalb lädt der Kreiselternrat alle Interessenten am 28.September um 18 Uhr in die Albert- Schweitzer-Schule Halberstadt, Juri-Gagarin-Straße 18, zu einer ersten kostenlosen Eltern-Informationsveranstaltung ein.

 

Claudia Krebs und Doreen Schischkoff vom Jugendamt der Kreisverwaltung werden über ihre Arbeit im erzieherischen Kinder- und Jugendschutz berichten und das Projekt „Netzwerkstelle Schulerfolg“ vorstellen. Sie stehen den interessierten Eltern im Anschluss auch als Gesprächsparten zur Verfügung.

 

Interessenten werden gebeten, sich über Steffi Weber im Landkreis Harz (Steffi.weber@kreis-hz.de) anzumelden

Wanderausstellung in der Stadt des Architekturpreises 2016 und öffentlicher Dialog Planen und Bauen

 

Gemeinsam mit der Architektenkammer und dem Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt präsentiert die Welterbestadt Quedlinburg die Wanderausstellung zum Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2016 in der Blasiikirche. Bereits vor sechs Jahren beim Architekturpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2010 war in die Stadt eine Auszeichnung vergeben worden. 2013 schaffte es eine Bewerbung bis in die „engere Wahl“. Mehrfach erfolgreich war dabei das Quedlinburger Architekturbüro „qbatur“, das bewiesen hat, dass es nicht nur Häuser retten, sondern auch hervorragend zeitgemäß ergänzen und erweitern kann. So jedenfalls sah es die Jury beim diesjährigen Verfahren und vergab den Architekturpreis an das Bauvorhaben Breite Straße 11/12. Damit würdigt die Jury die Bauaufgabe als hervorragendes Beispiel für Stadtreparatur und als gelungene Symbiose von Alt und Neu. Sie hob außerdem die Vorbildwirkung für das Weiterbauen im Welterbe hervor.


Zu einemöffentlichen „Dialog Planen und Bauen“ lädt die Architektenkammer Sachsen-Anhalt am Dienstag, 23. August um 19 Uhr in die Blasiikirche ein. Dort diskutieren Professor Ralf Niebergall, Präsident der Architektenkammer Sachsen-Anhalt, Oberbürgermeister Frank Ruch und Ulrich Queck, freischaffender Architekt.
Die Ausstellung ist vom 16. August bis 11. September zu sehen und ist Freitag bis Mittwoch von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

The Addams Family - nur noch einmal
am 03. September um 20 Uhr im Harzer Bergtheater Thale

 

 

Der Höhepunkt des Nordharzer Städtebundtheaters in diesem Sommer ist das Broadway-Musical „The Addams Family“ – nach den legendären Cartoons von Charles Addams. Das Städtebundtheater ist das dritte Theater, das „The Addams Family“ in Deutschland spielt – und das erste im Harz! Nun stehen die letzten Aufführungen an. Das skurrile Treiben der sympathischen Exzentriker kann noch zweimal erlebt werden: am 20. August und am 03. September, jeweils um 20 Uhr im Harzer Bergtheater Thale.

 

Wir reisen mit voller Mannschaft an: Ballett, großer Chor, Orchester, Sänger und Kinderstatisterie sichern ein packendes Theatervergnügen für alle Musical-Fans! Eine Besonderheit: Pugsley – der Sohn der Addams’ – wird von einem Kind gespielt: mit eigenem Text, Gesang und eigener Choreographie.

 

Sa, 03.09.16, 20.00 Uhr           ➥ Harzer Bergtheater Thale

DSDS Stars beim 27.Halberstädter Altstadtfest
Kabarett genial nach der Sommerpause
mit Dixie Train und Jam Session in Harzgerode

Nach dem erfolgreichen Auftakt der neuen Operettengala „Traumreise der Musik“, gibt es noch zahlreiche Möglichkeiten, dieses Ereignis zu erleben. Unter der musikalischen Leitung von Intendant MD Johannes Rieger singen und spielen Bénédicte Hilbert, Edith Jeschke, Bettina Pierags, Juha Koskela, Michael Rapke und Norbert Zilz Stücke aus berühmten Operetten. Ballett und Orchester des Städtebundtheaters dürfen natürlich nicht fehlen! Die kommenden Aufführungen finden am 18. / 24. / 28. August jeweils um 16 Uhr in der Waldbühne Altenbrak statt.
Einmalig wird die Operettengala am 25. August um 20 Uhr im Wipertihof Quedlinburg präsentiert.

 

Dann erleben SIe Sie, ob es der leidgeprüften Ehefrau Inge gelingt, ihrem nörgeligen Gemahl Alfred eine gemeinsame Urlaubsreise schmackhaft zu machen: Gesangssolisten und Ballettensemble des Nordharzer Städtebundtheaters gehen mit berühmten Hits aus Operetten und Musicals auf große Fahrt - die Traumreise der Musik!

 

Karten erhalten Sie direkt an den Theaterkassen, telefonisch unter 03941/696565 oder 3946/962222, auf www.harztheater.de sowie bei allen weiteren Vorverkaufsstellen und nach Verfügbarkeit an der Abendkasse.

 

Johann Strauß: Ouvertüre zu „Indigo und die 40 Räuber“

Paul Lin> „Das ist der Zauber von Berlin“

Franz von Suppé: „Florenz hat schöne Frauen“

Cole Porter: „Ganz Paris träumt von der Liebe“

Carl Millöcker: „Ach, ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst“

Jerome Kern: „Turkey Trot“

Harold Arlen: „Somewhere over the rainbow“

Andrew Lloyd Webber: „Wein´ nicht um mich, Argentinien“

Leonard Bernstein: „America“

----------------------------------------

Walter-Kollo-Potpourri: „Untern Linden“/„Zwei rote Rosen“/„Das war in Schöneberg“/„Wenn ein Mädel“/ „Kind, ich schlafe so schlecht“/„Und dann, schleich´ ich“/„Die Männer sind alle Verbrecher“/„Solang noch Untern Linden“

Johann Strauß: „Draußen in Sievering“

Johann Strauß: Balletteinlage

Finnischer Tango

Fred Raymond: „Am Rio negro“ „Die Julischka aus Budapest” („Maske in Blau“)

Filmmelodien: „Frauen sind keine Engel“ & „In der Nacht ist der Mensch nicht gern allein“

Agustín Lara: „Granada“

Filmmelodien: „Wochenend´ und Sonnenschein“/„Ein Freund, ein guter Freund“

 

Termine:

Mi, 24.08.16, 16.00 Uhr           ➥ Waldbühne Altenbrak

Do, 25.08.16, 20.00 Uhr          ➥ Wipertihof Quedlinburg

So, 28.08.16, 16.00 Uhr           ➥ Waldbühne Altenbrak

>> RFH Sendemitschnitt bestellen >>
und weitere Highlights bei den 21.Wernigeröder Schloßfestspielen >>
Entdecken Sie Deko-Ideen bei Möbel Müller in Thale oder im Online-Shop >>
Auch nach den QLBer Dixieland- und Swingtagen swingt und dampft es wieder: >>
IMPRESSIONEN von der Lebensart in Aschersleben
Führungen durch die Talsperre Wendefurth
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH