Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.

Polizei und TEB Blankenburg hoffen auf Hinweise

Vandalismus im Blankenburger Thiepark

 

Im Blankenburger Thiepark hat es in der Nacht vom 16. zum 17. Juni 2017 Schäden durch Vandalismus gegeben. Ein Verkehrsschild sowie ein Baum wurden umgeknickt. Zwei Papierkörbe wurden zerstört. Drei Verkaufsbuden, die dort für das Löwenstarke Kinderfest aufgestellt wurden, wurden ebenfalls zum Teil schwer beschädigt.

Die Schadenhöhe beläuft sich auf ca. 5.800 Euro. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle sowie der Technische Eigenbetrieb unter 03944 90420 entgegen.

Martinitürme zu „Ton am Dom“ geöffnet

 

Ton am Dom – Keramik, Kunst und Köstlichkeiten heißt es am 1. Juliwochenende wieder in Halberstadt. Die Türme der Martinikirche werden natürlich an diesem Wochenende ebenfalls geöffnet sein. Türmer Konrad erwartet seine Gäste am 1. und 2. Juli in der Zeit von 11-17 Uhr. Und… wer einfach mal vom Trubel abschalten möchte, der sollte den Museumsgarten am Domplatz 36 besuchen. Hier können Sie leckeren Kaffee und Kuchen, etwas abseits vom Trubel, genießen.

Die Ausstellung ist eröffnet - Besucher haben viele Fragen und erhalten viele Antworten. Und außerdem: Ziehen, Drehen, Kurbeln – alles ist erlaubt und gewollt. (Foto: Ute Huch)

Bekanntschaft mit dem Universalgenie Leonardo Da Vincis im Kulturbahnhof Halberstadt seit Sonntag möglich

 

Seit Sonntag ist die Ausstellung Leonardo da Vincis Maschinen in der Kreisstadt Halberstadt offiziell eröffnet. „Gibt man im Internet den Namen „Leonardo da Vinci Bahnhof“ ein, landet man ganz schnell im Kulturbahnhof Halberstadt“, freut sich Oberbürgermeister Andreas Henke. Und man befände sich mit dem „Leonardo Da Vinci Flughafen“ in Rom und mit dem „Leonardo Da Vinci Express“ in guter internationaler Gesellschaft, so das Stadtoberhaupt beim Pre-Opening am Vorabend des 11. Juni 2017.

 

Viele Neugierige kamen am Sonntag-Vormittag in den Kulturbahnhof, um „Bekanntschaft“ mit dem Universalgenie Leonardo Da Vinci zu machen. Einer der vier Räume stellt die Lebens- und Schaffensstationen des „Meisters“ dar. Die Exponate sind in zwei weiteren Ausstellungsräumen zu sehen. Eintrittskarten und bemerkenswerte Mitbringsel erhält man im Shop. Die Ausstellungsmacher zeigen sich zufrieden mit der Resonanz des Eröffnungstages.

Leonardo da Vinci ist nicht nur einer der bekanntesten Maler –  viel jünger als die Begeisterung für seine Gemälde ist sein Interesse für technologische und wissenschaftliche Studien. Eine Vielzahl seiner Studien und Erfindungen, zu denen Leonardo aufwändige Skizzen entwarf, blieben in der Renaissance jedoch Wunschgebilde: Passende Materialien standen nicht zur Verfügung, vielen Menschen fehlte für die Verwirklichung seiner Ideen die Vorstellungskraft und entsprechende Herstellungstechnologien wurden erst später entwickelt. Viele seiner Notizen blieben zudem der Öffentlichkeit unbekannt.

Die Ausstellung im Kulturbahnhof Halberstadt präsentiert Nachbauten von Leonardo da Vincis Erfindungen in den Bereichen Mechanik, Hydraulik, Werkzeugmaschinen, Messgeräte, Militärtechnik und Fortbewegung zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Insgesamt werden 40 Exponate gezeigt - zwei Drittel davon sind interaktiv. Ziehen, drehen, kurbeln: Alles ist erlaubt und gewollt. Nur, wenn man etwas sehen, fühlen und spüren kann, kann man es verstehen.

Die Stadt Halberstadt hat die Ausstellung, die bis zum 10. September 2017 zu sehen ist,  gemeinsam mit der Galerie-F GmbH (ExtraMax Art Exhibition) und der NOSA GmbH, Holding der Stadt Halberstadt, vorbereitet. Um die Ausficht der Ausstellung zu gewährleisten, gab und gibt es eine enge Zusammenarbeit mit dem Aus- und Weiterbildungszentrum (AWZ). Und für die Führungen wurden spezielle Guides aus Halberstadt geschult.

Die Ausstellung ist täglich geöffnet von 11.00 bis 18.00 Uhr. Die Eintrittskarte kostet 6,50 Euro. Öffentliche Führungen (Eintritt pro Person 3 Euro) ohne Anmeldung sind jeweils samstags, sonntags und an Feiertagen um 14.00 und 16.00 Uhr. Reservierungen können unter der Telefonnummer 02826/802367 oder unter info@leonardo-ausstellung.de vorgenommen werden. 190 Briefe und E-Mails sind an die Schulen der Region verschickt worden, in der Absicht Interesse für diese lehrreiche Ausstellung zu wecken. Angesprochen soll sich jeder fühlen: Die Ausstellung ist sehenswert für Jung und Alt - Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene – seien Sie herzlich willkommen im Kulturbahnhof Halberstadt zur Ausstellung Leonardo da Vincis Maschinen.

Foto: Städtisches Museum

Reise ins Mittelalter - Sommerferien im Städtischen Museum Halberstadt

 

Habt ihr Spaß am Basteln, Verkleiden und Entdecken?

Dann ist in den Sommerferien ein Besuch im Städtischen Museum Halberstadt genau das Richtige.

Im historischen Kostüm starten wir eine Zeitreise ins Mittelalter. Anschließend könnt ihr in der Museumswerkstatt euer eigenes Minifotobuch gestalten. Mitzubringen sind 5 leere Toilettenpapierrollen und natürlich gute Laune.

Der Unkostenbeitrag inclusive Eintritt beträgt 2,50 Euro je Kind.

Das Angebot gilt speziell für Kindergarten-und Hortgruppen.

Anmeldungen werden zu den Öffnungszeiten des Museums Dienstag- Freitag von 10.00-17.00 Uhr unter der Telefonnummer: 03941/551474 entgegen genommen.

Der HohneHof freut sich auf Freiwillige. Foto Freddy Müller, Nationalpark Harz.

Freiwillige im Nationalpark Harz gesucht

---------------- 

 

Wernigerode. Mit dem Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) ist der gesetzliche Rahmen geschaffen, um aktiven Interessierten einen abgesichertes, befristetes Engagement auch im Nationalpark Harz anzubieten zu können.

 

Um sich für einen ÖBFD zu bewerben sollte man mindestens 27 Jahre alt sein und eine abgeschlossene Schulbildung haben. Der ÖBFD bietet die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren, sich neu auszurichten oder sich eine Auszeit aus dem Berufsalltag zu gönnen. Warum entscheidet man sich für einen Bundesfreiwilligendienst? Hier können Interessierte ihren persönlichen Beitrag leisten, um die Umwelt und die Umweltbildung aktiv mitzugestalten. Man kann sich ausprobieren und neue Tätigkeitsfelder entdecken.

 

Im Nationalpark Harz gab es auch bisher schon bewährte Einsatzstellen wie das Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus. Auch im Natur-Erlebniszentrum HohneHof in Drei Annen Hohne, wo von Besucherbetreuung bis Instandhaltungsarbeiten vielfältige Arbeitsaufgaben warten, ist eine Freiwilligenstelle für ein Jahr zu besetzen. Hier arbeitet ein Team von engagierten Mitarbeitern, das den oder die Freiwillige gern einbindet und über diese tatkräftige Unterstützung sehr freut.

 

Interessierte sollten Freude an der Arbeit mit Kindern und erwachsenen Publikum mitbringen, offen für Menschen und die Natur sein, sich selbst für Natur begeistern und diese Begeisterung an Besucher weitergeben können.

 

Bei Interesse stehen die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen Anhalt in Magdeburg (Tel. 0391 / 4002903) oder der Nationalpark Harz in Wernigerode (03943 / 55020) gern für Fragen zur Verfügung.

Anfang Mai aufgenommener Blick in den Brockengarten, im Vordergrund die Gewelltrandige Primel. Foto Gunter Karste, Nationalpark Harz.

Brockengartensaison hat begonnen

 

Seit 15.Mai können Interessierte der Hochgebirgsflora, die Anlage zu besuchen. Pflanzenarten, die in den oberen Regionen der Hochgebirge ihr zu Hause haben, sind in der Regel gut angepasst an die kurze Zeit, die ihnen dort zur Verfügung steht. Kurze Vegetationszeit bedeutet in der Regel frühen Blühbeginn.

 

Genau diese Spezialisten zeigen zur Zeit im Brockengarten ihre Blüten. Zu nennen sind hier der Gegenblättrige Steinbrech (Saxifraga oppositifolia), alpin verbreitete Primeln wie z.B. Primula marginata und verschiedene Mannsschildarten, die auch zu den Primelgewächsen gehören. Besonders schön anzusehen ist der Fleischrote Mannsschild (Androsace carnea). Auch die Alpenglöckchen gehören zu den Primelgewächsen und zeigen im Garten erste Blüten.

 

Die Brocken-und Nationalparkbesucher werden wieder regelmäßig montags bis freitags 11.30 und 14.00 Uhr  von den Gartenmitarbeitern durch die Anlage begleitet. An den Wochenenden ist die Besichtigung des Gartens in Kombination mit der  Rundwanderwegführung, die um 12.15 beginnt, durch den Ranger möglich. Zusätzlich werden botanisch- gärtnerisch interessierte Gruppen in der Woche, aber auch an den Wochenenden nach Anmeldung unter der Nr. 0170 570 90 15 und 03943 55 02-20 durch die Anlage geführt.

 

Da die meisten im Brockengarten kultivierten Hochgebirgspflanzenarten am Naturstandort eine lange Schneebedeckung gewohnt sind bzw. diese sogar zum guten Gedeihen benötigen, war der Witterungsverlauf für die im Garten kultivierten Arten bisher eher günstig. Ob es Ausfälle gab und wie hoch diese im Winter 2016/2017 waren, kann allerdings erst Mitte Juni richtig eingeschätzt werden.

EP:Schubinsky | Quedlinburg
Aktuelle Informationen rund um die Energieträger Heizöl und Diesel
Tolle Möbel & Küchen | Thale

Liebe RFH-Zuschauer !

Viele Zuschauer außerhalb der versorgten Kabelnetze nutzen bereits unser Angebot, RFH via HbbTV zu schauen.

 

Für alle weiteren Interessierten, hier die wichtigsten Informationen.

 

Empfang

Ein ans Internet angeschlossener HbbTV-Empfänger (Smart-TV oder entspr. Sat-Receiver) kann das Lokal-TV-Portal über Satellit und über DVB-T empfangen. Dann können Sie über die Auswahl Sachsen-Anhalt und auch RFH auswählen.

 

Empfangsdaten:

DVB-S: Transponder 21; ASTRA 1KR; 19,2° Ost; 11523.25 MHz; horizontal; 22.0M Symb/s; 5/6  – je nach Voreinstellung/Auslieferungszustand des Empfängers ist ein Suchlauf zur Anzeige des Standbildkanals bzw. des Lokal-TV-Portals erforderlich.

 

http://www.lokal-tv-portal.de

Hol Dir die RFH App mit Hilfe des QR Codes !
Aktuelle Jobangebote im Überblick
Aktuelles & Aktionen bei Möbel Müller Thale >>
Weiter Infos zum Jubiläums-Festival >>
Sommer Klassik Open Air Highlight 2017 Nabucco in Quedlinburg
Jetzt Karten für die 22. Wernigeröder Schlossfestspiele sichern !!!
>> RFH Sendemitschnitt bestellen >>
Aktuelle Aktion bei EP: Schubinsky
QLB swingt 2017 Flyer
flyer_DST2017.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]
Entdecken Sie Deko-Ideen bei Möbel Müller in Thale oder im Online-Shop >>
Eventtipps Veranstaltungshöhepunkte im Klubhaus THale >>
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH