Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Regionalfernsehen Harz ... zeigt, was den Harz bewegt.
Rainer und Annemarie Gillmann, Martin Donath Jr. und Burkhard Rudo sichteten alte Zeitungsausschnitte zum Thema. Im Hintergrund sieht man die Malerblicktafel in der Marktstraße. © Winnie Zagrodnik

Dritte Malertafel zeigt Martin Donaths Aquarell „Dullenturm“

Am Donnerstag, den 20. April 2017 erfolgte die feierliche Übergabe einer neuen Malerblick-Tafel in Erinnerung an den Wernigeröder Maler und Grafiker Martin Donath. Die Tafel zeigt das Bild „Dullenturm“,

 

Die Gedenktafel wurde in der Nähe des Standortes, den der Maler für das Bildmotiv genutzt hat, aufgestellt. Ein besonderer Dank gilt hierbei Rainer und Annemarie Gillmann, die die Tafel finanziert und der Stadt Wernigerode schenkten. „Ausgangspunkt für unsere Initiative zur Weiterführung des Künstlerpfades war der Zeitungsartikel “Malerischer Blick“ vom Januar 2017, der meine Frau und mich inspirierte, an diesem Projekt mitzuwirken“ erzählte Rainer Gillmann während der Enthüllung der Malerblicktafel. „Der Dullenturm ist für mich bis heute in intensiver Erinnerung geblieben. Das lag sowohl an seiner beeindruckenden Architektur und gewichtigen Position im Verkehrsfluss als auch in seiner vormaligen Funktion als Gewahrsam für betrunkenen Nachtschwärme – sogenannte Dullen.“ Trotz der Proteste der Bevölkerung erfolgte 1967 leider der Abriss des Turmes. Baudezernent Burkhard Rudo würdigte das Engagement aller Beteiligten. „Die Schautafel hält die Erinnerung an Martin Donath und sein künstlerisches Schaffen lebendig und ist eine tolle Bereicherung für die Stadt“.

1972 übergab der Maler das Bild „Dullenturm“ an die Stadt Wernigerode. Es war Teil einer Auftragsarbeit zum 10. Rathausfest. Ob das Bild vor dem Abriss entstand oder dank Vorlagen und Skizzen angefertigt worden war, konnte während des Pressetermins leider nicht geklärt werden.

 

Der heute über 90-jährige ist Kunst- und Kulturpreisträger im Harz. Sein Sohn Martin Donath Jr. initiierte im vergangen Jahr, dass in der Stadt Wernigerode zur Erinnerung an das künstlerische Schaffen seines Vaters zwei Schautafel mit Werken von ihm aufstellt wurden. „Die Gedenktafeln sollen Künstler, die für die Stadt Wernigerode tätig waren, dazu aufrufen, ihre Werke zu präsentieren.“ Auf diese Weise könnte in den nächsten Jahren ein Wernigeröder Künstlerstieg oder -pfad entstehen“ erklärte er sein Anliegen. Dass die Bemühungen Früchte tragen, zeigt die Initiative des Ehepaar Gillmann. „Die Bedeutung von „Malerblicken“ ist mir erstmalig im Jahre 1975 während meiner Tätigkeit im Getriebewerk Wernigerode deutlich geworden“ führte Rainer Gillmann weiter fort. „Im Austausch zwischen Jugendbrigaden und Produktionsarbeitern des Betriebes zu Künstlern der Stadt Wernigerode fanden sogenannte Werkstattgespräche statt. Diese hatten die Aufgabe, voneinander zu lernen, Freude am Malen zu vermitteln und die Sichtweise von bildenden Künstlern der Stadt Wernigerode in den betrieblichen Alltag zu übertragen“.

Kinderstar für die MUSICAL NIGHT 2017 gesucht
Bewirb Dich, damit Du am 22. Juli 2017 der Shootingstar bist
 

Am 22.07.2017, 20:00 Uhr wird das Harzer Bergtheater Thale zur großen Musicalbühne. Die Gäste werden in die Welt des Broadways verführt.

Weltbekannte Hits, wunderschöne Melodien und Musicalstimmen gepaart mit den herrlichen Klängen der Live- Band „Night Support & Band“ werden den Abend gewiss nicht so leicht vergesslich werden lassen.

Bekannte Highlights der erfolgreichsten und beliebtesten Musicals werden erklingen und somit den Abend romantisch mit großen Gefühlen, aufregend und spektakulär werden lassen.

Ein Junge wird an diesem Abend SEINEN Auftritt mit einem eigenen Musicalsong haben. Und dieser Shootingstar wird jetzt gesucht. Alle gesanglich talentierten Jungs bis zum 16. Lebensjahr haben die Möglichkeit, sich bei der Bodetal Tourismus GmbH zu bewerben:                                                        

per E- Mail: veranstaltungen@bodetal.de                                                             
per Post: Bodetal Tourismus GmbH, Walpurgisstraße 37, 06502 Thale

Am schönsten wäre, wenn gleich eine Gesangsprobe mitgesandt wird.

Der Veranstalter wird sich dann umgehend melden und nach dem Coaching und Proben stehst vielleicht Du dann bald auf der wohl schönsten Naturbühne Deutschlands im Rampenlicht.

Auch Tickets für die MUSICAL NIGHT gibt es bereits direkt in der BODETAL- INFORMATION Thale, unter Tel.: 03947 / 77 680 22, online unter   www.tickets.bodetal.de oder an allen bekannten VVK- Stellen.

EP:Schubinsky | Quedlinburg
Aktuelle Informationen rund um die Energieträger Heizöl und Diesel
Tolle Möbel & Küchen | Thale

Liebe RFH-Zuschauer !

Viele Zuschauer außerhalb der versorgten Kabelnetze nutzen bereits unser Angebot, RFH via HbbTV zu schauen.

 

Für alle weiteren Interessierten, hier die wichtigsten Informationen.

 

Empfang

Ein ans Internet angeschlossener HbbTV-Empfänger (Smart-TV oder entspr. Sat-Receiver) kann das Lokal-TV-Portal über Satellit und über DVB-T empfangen. Dann können Sie über die Auswahl Sachsen-Anhalt und auch RFH auswählen.

 

Empfangsdaten:

DVB-S: Transponder 21; ASTRA 1KR; 19,2° Ost; 11523.25 MHz; horizontal; 22.0M Symb/s; 5/6  – je nach Voreinstellung/Auslieferungszustand des Empfängers ist ein Suchlauf zur Anzeige des Standbildkanals bzw. des Lokal-TV-Portals erforderlich.

 

http://www.lokal-tv-portal.de

Hol Dir die RFH App mit Hilfe des QR Codes !
Aktuelle Jobangebote im Überblick
Aktuelle Oster Küchen Aktion bei Möbel Müller Thale >>
Jetzt Karten für die 22. Wernigeröder Schlossfestspiele sichern !!!
Sommer Klassik Open Air Highlight 2017 Nabucco in Quedlinburg
>> RFH Sendemitschnitt bestellen >>
Aktuelle Aktion bei EP: Schubinsky
Entdecken Sie Deko-Ideen bei Möbel Müller in Thale oder im Online-Shop >>
Eventtipps Veranstaltungshöhepunkte im Klubhaus THale >>
Sendemitschnitte u.a. DVD`s online bestellen. Infos hier.
Hol Dir die RFH App per QR Code !
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© RFH Regionalfernsehen Harz GmbH